zeichentrickfilme dingo-pictures
eisbär
elch
 
 


Balto

Es ist Winter 1925 in Alaska. Nome, ein kleiner Ort schon beinahe am Nordpol, ist von der Außenwelt abgeschnitten.
Doch die Kinder und ihre Freunde, der tapsige Eisbär, die clevere Robbe und natürlich die Schlittenhunde, lassen sich dadurch nicht vom Spielen abhalten.
Aber dann wird ein Kind nach dem anderen krank. „Diphtherie“, sagt der Arzt, „die Medikamente werden nicht reichen.“
Es gibt nur eine Chance die Kinder zu retten. Balto und Komo, die beiden schnellsten Schlittenhunde des Dorfes werden losgeschickt um in der 400 km entfernten Stadt die lebensnotwendigen Medikamente zu holen.
Basierend auf einer wahren Geschichte, erzählt dieser Zeichentrickfilm den Kampf der beiden Schlittenhunde gegen den harten arktischen Winter und für das Leben der Kinder von Nome.

(Zeichentrickfilm: Laufzeit 30 min, Ausschnitt ca.1 min)



 
     www.opencube.com